Facebook

  • 2
  • 2
  • 2
  • 2
  • 2

Vyusal Rain

 

Vysual Rain"Die Arbeiten von Vyusal Rain sind sehr gut zu genießen, weil er es meisterhaft schafft, Landschaften und andere Bilder in einer scheinbar natürlichen und nostalgisch Art darzustellen. Bei näherer Betrachtung wird das Geschick und die Geduld seiner Werke sichtbar. Die reichen Farbvariationen und Tiefe der Texturen schätze ich an seinen Gemälde. Es spiegelt Orte, die wir einst als Kinder geliebt haben."

 

Elizabeth "Liz" Rasking, Galeristin von The Dream Factory - Pop Art Gallery ( Frankfurt am Main, Deutschland )

 

 

"Du bist talentiert und  produktiv! Ich glaubte an dich, dass du dich als Künstler finden wirst und hatte Recht!  Bei unserem Treffen (2010) und sogar noch früher (2009), als ich deine Arbeiten auf der Website sah, verstand ich das sofort! Ich weiß nicht, welches Gefühl mir das mitteilte, davon war ich aber schon immer überzeugt!

 

Deine Arbeiten haben nun mehr Dekoration... Ich finde deine Farbauswahl herrlich, sowie die Plastik und Komposition, die deine Gemaälde haben! Dein Freund und Kollege Vladimir Karnachev." (Rostov am Don , Russland 2013)

 

Malerei ist für mich alles. Malerei ist für mich das, worauf ich nie und auf keinen Fall verzichten kann. Meine Kunst ist eine ehrliche Kunst. Ich male das, was ich mag und schätze. Ich male verschiedene Dinge, wie ich sie erleben wollte. Sie sind sowieso nicht anders, wie ich sie beschreibe.... Einfach sollte man das Leben und Menschen lieben und schätzen. Dann werden Sie sehen, wie bunt unsere Welt ist. Dass der Himmel gelb oder orange sein kann und die Sonne riesig, alte Häuser am Meer sind schöner als ein fünf Sterne Hotels am Meer.

 

Ich benenne die Dinge mit ihren eigenen Namen, ich benenne sie dabei einfach und verständlich. Danach, was man darauf sieht, werden auch meine Bilder benannt. Für mich liegt die Schönheit in der Einfachheit der Dinge, und die Schönheit ist um uns herum. Schönheit ist überall, auch auf dem Rasen, im Sand, im Wasser, auf den Dächern, absolut überall.

 

Nur die Leute sind immer auf der Suche nach einem Wunder. Man sollte nur verstehen, dass die Menschen selbst ein Wunder sind und die Welt um uns herum wunderlich ist. Wenn ich das grüne Gras male, denke ich, wie ich den Geruch des Grases nach einem Regenschauer mag, und wenn ich den gelben Sand und blaues Meer male, fange ich an, an die Halbinsel Abscheron zu denken, wo ich geboren bin. In meinen Bildern sind alle Einzelheiten gerundet, ich mache es mit der Absicht, damit jeder Gegenstand unterstrichen wird und damit den Betrachter auf die Schönheit der Dinge aufmerksam erregt wird. Mit meinen Gemälden versuche ich, Freude und Liebe den Menschen zu schenken. Damit alle die Welt so wahrnehmen und lieben können, wie sie geschöpft wurde. Die Schönheit sollte nicht in den unbelebten Sachen, die von den Maschinen oder den Menschen, die sich zu Roboter verwandelt haben, produziert sind zu suchen.

 

Vyusal Rain (2012)